NICE steht für "Network for Innovations in Culture and Creativity in Europe" (Netzwerk für Innovationen in Kultur und Kreativität in Europa). Dieses smarte sektor-übergreifende Netzwerk setzt sich aus Beteiligten aus ganz Europa zusammen, um so Kräfte zu bündeln und systematisch die Wirkung von Kunst, Kultur und Kreativwirtschaft im Sinne einer innovativen Stadtentwicklung zu fördern. Durch nicht-technologische Innovationen und angetrieben durch die kulturellen und kreativen Sektoren nehmen die Mitglieder gemeinsam die bedeutenden Herausforderungen in unserer Welt an.

Mehr Informationen zum NICE Award

NICE Members

NICE members can be cities and, public institutions, networks and initiatives or cultural and creative entrepreneurs as well as non-profit stakeholders.

Become a NICE member
Platzhalter

The NICE Network was founded in 2013 at Zeche Zollverein, an icon for change through innovation and culture. In 2017 the NICE Network has 21 members in 15 EU-States.   

© Urbanatix
Beathtaking shows and a publicly accessible training center for young street artist and their followers have established URBANATIX as a multi-cultural focal point in the region's cultural urban life. The organisation behind Dacapo Kultur Offensiv! explains its aims.
News NICE Award N.I.C.E. Network
© Leeds2023
Leeds is bidding to become European Capital of Culture 2023, creating a bid that will "benefit the whole city and reconnect the North of England with cities across Europe", as the organisers underline.
News NICE Award N.I.C.E. Network
© Estudios Durero
The Spanish artists of Estudios Durero were nominated for the NICE Award 2016 for making known paintings accessible to visually impaired people by the technology DiDu. Today, they present a photo exhibition in collaboration with the Guggengeim Museum in Bilbao.
NICE Award News N.I.C.E. Network

Eine Einführung: Die Welt durch Kreativität zu einem besseren Ort machen

Die Welt zu einem besseren Ort machen – das ist in der Tat kein neues Ziel, aber macht es das weniger ambitioniert? Die Welt durch Kreativität zu einem besseren Ort machen – das ist keine Neuigkeit für KünstlerInnen, WissenschaftlerInnen und UnternehmerInnen. Aber für einen Staat und besonders für eine Gruppe von Staaten wie die Europäische Union scheint es eine bemerkenswerte Innovation.

Die Geschichte: Ein Europäisches Netzwerk basierend auf lokalen Interessen aufbauen

Im September 2012 wandte sich ecce, an die Generaldirektion für Unternehmen und Industrie der Europäischen Kommission mit der simplen Frage: Was ist Innovation? Welche Definition wird zu Grunde gelegt für die gerade bekannt gewordene Strategie Europa 2020 und ihrer Innovationsunion?

Die Idee hinter NICE – Förderung kultureller und kreativer Innovationen in Europa

2017 besteht NICE, das “Netzwerk für Innovationen in Kultur und Kreativität in Europa”, seit fünf Jahren; es wächst weiterhin schnell und überschreitet die erwarteten Grenzen: Das Netzwerk konnte neue Mitglieder in Spanien, Großbritannien und Polen gewinnen. Die Anziehungskraft und Wahrnehmung boomen. Was ist der Zusatznutzen und die Identität des NICE Netzwerks?

NICE Mitglieder und Mitgliedschaft

2017 hat NICE 30 Mitglieder aus 13 Nationen. Die Mitgliedschaft wird auf Antrag (hier) und nach Überprüfung durch den Leiter des Netzwerks, ecce in Dortmund, gewährt. Der Mitgliedsbeitrag ist nicht finanzieller Art, sondern besteht in Sachleistungen für die Kommunikation und Zusammenarbeit in NICE. Mehr Informationen zu den Mitgliedern.