Kongress #heimatruhr

 

Der Begriff Heimat betrifft uns alle und ist gleichzeitig persönlich: das veranschaulichen die 42 geförderten #heimatruhr Projekte. Um die unterschiedlichen Dimensionen von Heimat aus künstlerischer, kreativer und kultureller Sicht zu diskutieren, luden wir am 10. November 2021 zum #heimatruhr Kongress ein.

Aus der Rotunde in Bochum wurde die Diskussion von GestalterInnen aus der Kunst- und Kulturszene, Stadtentwicklung sowie Politik und Verwaltung live ins Internet übertragen. Anschließend wurden in drei Online-Labs praxisorientiert Konzepte und Lösungen für kreative und partizipative Stadtplanung erarbeitet.

#heimatruhr Kongress
© frei nach Creative Commons CC0

Der Online-Kongress zum Förderprogramm #heimatruhr fand am 10. November 2021 statt.

Beauftragt von:

Durchgeführt von: