| Individuelle KünstlerInnen Förderung, Geförderte Projekte IKF, Partner

Tag im Park

Umsonst und draußen – zum dritten Mal findet der Tag im Park statt, an dem sich der Essener Kaiser-Wilhelm-Park in einen Spielplatz für Kunst, Musik und Mitmach-Aktionen verwandelt. 

Ausgerichtet wird das Fest vom Netzwerk X  und der Zeche Carl und auf bekannte Wegmarken wird bewusst verzichtet; vielmehr wird zum Flanieren und Entdecken eingeladen. Denn der Tag im Park  ist ein dezentrales Fest: Es gibt keine Bühnen und keinen Strom. Es gibt keine Stände und keine Werbung. KünstlerInnen, Laien und Profis, DilettantInnen und PerfektionistInnen stehen im oder schweifen durch den Park. Es geht um die Aufhebung zwischen Kunst und Alltag, die Freude am gemeinsamen Dilettieren, um hohe Ansprüche und anarchischen Humor. Jede/r ist eingeladen, mitzuspielen und eigene Spiele mitzubringen. Das gilt für groß und klein, jung und alt, stilsicher und tollpatschig! Schön & Schräg ist das Motto, der Zutritt kostenlos und barrierefrei.

Termin

27. August, 14-18h

Kaiser-Wilhelm-Park in Essen-Altenessen