| Individuelle KünstlerInnen Förderung, Geförderte Projekte IKF, Künstlerische Aktionen

Die Laurel & Hardy des Ruhrgebiets

© Holger Ehrich

Rund 25 Jahre lang drehten das US-amerikanische Komiker-Duo Laurel und Hardy (auch bekannt als Dick und Doof) Stumm- und Kurzfilme. Das deutsche und weibliche Pendant bilden die Slapstick-Komikerinnen Lola Laubenkötter und Louise Steinbrecher alias Lola & Louise, in den 1920er Jahren von Publikum und Presse gefeiert. Der internationale Durchbruch der "drolligen Diven" scheiterte jedoch am ökonomischen Ungeschick des Möchtegern-Filmmoguls Hans Swoboda: Er versenkte das Studiokapital in einer windigen Telefonaktie der Deutschen Reichspost. Diese Begebenheiten zeichnet der Regisseur Holger Ehrich mit seinem Team in Form eines dokumentarischen Kurzfilms nach. Zur Umsetzung wird sich auf Spurensuche in der damaligen Stummfilmmetropole Bochum begeben und diese durch restaurierte Filmfragmente sowie Interviews mit Filmhistorikern unterfüttert. Wir blicken der Premiere gespannt entgegen!