| Individuelle KünstlerInnen Förderung, Geförderte Projekte IKF, Künstlerische Aktionen

Orte des Grauens - Nachdreh

© Servicekomplizen

In ihrem Großprojekt Orte des Grauens widmet sich das Kreativkollektiv Servicekomplizen urbanen Unorten wie dem Parkplatz, der Wartehalle oder der Straßenbahn. Für diese entwickeln die KünstlerInnen und Service-Design-ExpertInnen menschenfreundliche Ideen und verwandeln die tristen wie ungeliebten Orte und Räume durch künstlerische Interventionen in Service-Paradiese. So verknüpfen sie den Parkplatz mit aktuellen Themen wie urbane Mobilität, die Zukunft des Automobils und den Kampf um eine fahrradgerechte Stadt.

Durch die IKF können ein Nachdreh, Schnitt und Fotos realisiert werden, die das Storytelling vervollständigen.

Hier geht`s zur Website   der Service-Komplizen und hier gibt es ein Interview  mit dem Design- und Glücksforscher Matthias Laschke