| Individuelle KünstlerInnen Förderung, Geförderte Projekte IKF, Künstlerische Aktionen

oberes drittel

© fridge&plodge

''oberes drittel'' ist eine Rauminstallation, die sich auf die Spurensuche des künstlerischen Schaffens begibt und die Strategien der Kunstwelt und die Erwartungen an den Künstler und die Künstlerin hinterfragt. Das Essener Künstlerinnenduo fridge&plodge  - Lara Fritsche  und Sally Plöger  - arbeitet mit verschiedenen Medien, bild- und objektbasiert. Bei der Gestaltung neuer Projekte arbeiten sie ausgehend von einer Idee zunächst intuitiv und experimentieren mit Material, Farbe und Form. Die aus alltäglichen Gebrauchsgegenständen und Materialien entstandenen Bilder und Skulpturen werden erst im Raum zu einer ganzheitlichen Installation. Die Idee zur Ausstellung 'oberes drittel' hat sich kurzfristig in Kommunikation mit Marie-Lena Kaiser  im Rahmen des Tanzstücks Ariodante  entwickelt und bietet die einmalige Möglichkeit einer Kooperation. Beide Projekte stellen dieselben Fragen nach künstlerischen Freiheiten und Zwängen - in unterschiedlichen Disziplinen. Die Objekte der Ausstellung buhlen entlang der Nischen, Kanten und Flächen der Räumlichkeiten des Maschinenhauses um Aufmerksamkeit und bewegen sich zwischen Anpassung und Originalität, Erwartung und Selbstverwirklichung.

 

Mehr über die Kooperation von fridge&plodge und Marie-Lena Kaiser erfährt man hier im Newsbeitrag

Termine

 

2. November 2018

19h Vernissage von fridge&plodge

20h Ariodante 

im Maschinenhaus Essen

 

3. November 2018

19h Präsentation fridge&plodge

20h Ariodante

im Maschinenhaus Essen