| Individuelle KünstlerInnen Förderung, Geförderte Projekte IKF, Künstlerische Aktionen

Fensterbild ''Kurt Piehl''

© Markus Wiese

In der unmittelbaren Nähe der ehemaligen Danziger Freiheit und an der heutigen Geschwister-Scholl-Straße in Dortmund, erinnert die Gestaltung des Künstlers Markus Wiese  an den Edelweißpiraten Kurt Piehl: Ein gerastertes Jugendfoto erstreckt sich über die Fenster der sechs Etagen eines ehemaligen Versicherungsbüros in der Dortmunder Innenstadt.

Kurt Piehl  wurde 1928 in Dortmund geboren und lebte dort mit seinen Eltern in der proletarisch geprägten Nordstadt. Als Jugendlicher schloss er sich im Jahr 1943 den Edelweißpiraten  an und überlebte 1945 - nur wenige Wochen vor Kriegsende - knapp die Verhaftung und die Unterbringung im berüchtigten Dortmunder Gestapo-Gefängnis Steinwache .

 

Weiter Informationen unter: masmedia.de/kurtpiehl