| Individuelle KünstlerInnen Förderung, Geförderte Projekte IKF, Thematische Bewerbung

Through Tape

© Yotam Schlezinger

Der Musiker, Komponist und Sounddesigner Yotam Schlezinger wird in seinem Projekt ''Through Tape'' eine multimediale Klanginstallation entwickeln - basierend auf Field-Recordings und beeinflusst von den spezifischen Klängen des Ruhrgebiets: eine sehr eigene und persönliche Interpretation der einzigartigen Region zwischen Hamm und Duisburg. Mithilfe von Bandmaschinen, Kontaktmikrofonen und modularem Synthesizer wird Yotam Schlezinger  die alten Wassertanks im Turm des Oberhausener Hauptbahnhofes bespielen, zu neuem Leben erwecken und die gegebenen akustischen Parameter, Hall und Resonanz dieses ungewöhnlichen Ortes erforschen.

Begleitet wird die Klanginstallation mit einer Video-Arbeit von Stefanie Grawe  . Im Fokus steht dabei vor allem die Frage, wie der natürliche Klang des Raumes manipuliert werden und in Interaktion mit einer visuellen Darstellung treten kann.

 

Termine

8. Dezember 2018, 19h

Vernissage

kitev

Willy-Brandt-Platz 1 in Oberhausen


9 Dezember 2018, 18h

Ausstellung

kitev

Willy-Brandt-Platz 1 in Oberhausen