| Individuelle KünstlerInnen Förderung, Geförderte Projekte IKF, Individuelle künstlerische Entwicklung

Bella Radikal

© Isabella Schuh

Zur Entwicklung einer eigenen Ausdrucksform in Mode- und Textildesign, beschäftigt sich die Modedesignerin Isabella Schuh mit digitalen Fabrikationsmethoden und klassischem Handwerk, um tragbare Kunst zu entwerfen. Die aktuellen Zukunftstechnologien, wie 3D-Druck, Lasercutting, computerunterstütztes Design und generative Algorithmen ermöglichen ihr eine vollkommen neue Perspektive auf die Herstellung von Bekleidung mit künstlerischem Anspruch. Ziel Ihrer künstlerischen Entwicklung ist die Erweiterung des Duktus Ihrer Arbeit durch die Verschmelzung der klassischen Ausbildung mit neuen digitalen Technologien. Im Rahmen des Stipendiums entwirft und produziert Isabella Schuh eine Kollektion, die die gewonnenen Erkenntnisse und Fertigkeiten manifestiert.

 

Mehr Infos zu der Künstlerin gibt es hier

facebook

instagram