| Individuelle KünstlerInnen Förderung, Geförderte Projekte IKF, Thematische Bewerbung

Soundmonster

© Andrea Esser

Für die 2018 geplante Produktion ''der*neue'', entwickelt das Team von theaterspiel vier Kostüme für vier PerformerInnen. Diese werden den interdisziplinären Ansatz des mobilen Theaters entscheidend weitertreiben, indem sie sichtbar als hybride Objekte funktionieren und diverse Sparten ungewohnt miteinander verknüpfen. der*neue  ist eine Theaterproduktion für Menschen ab 9 Jahren und beschäftigt sich mit der Frage, inwiefern das Eintreten einer/s Neue/n in eine bestehende Gruppe immer auch deren gesamtes System infrage stellt. Die Kostüme schaffen hier eine zusätzliche Erzähl- und Erlebnisebene. Die PerformerInnen verschwinden in ihnen und erhalten gleichsam neue körperliche und musikalische Ausdrucksmöglichkeiten. Die Kostüme werden vom Komponisten Florian Walter und der Kostümdesignerin und Schneiderin Katja Struck entwickelt, in enger Zusammenarbeit mit dem Choreografen Emanuelle Soavi und dem Regisseur Achim Conrad. Da Konzeption, Bau und Fertigstellung der Kostüme von außergewöhnlichem Aufwand sind und einen eigenständigen, für theaterspiel  neuartigen künstlerischen Prozess darstellen, bildet die Realisierung der Kostüme ein eigenständiges Projekt.

 

Beteiligte KünstlerInnen:

Beate Albrecht     Text / Dramaturgie / Produktion

Florian Walter      Musik / Instrumente / Komposition

Katja Struck          Entwurf / Ideen / Erstellung Kostüme

Caroline Severin     Schneiderei

Emanuelle Soavi   Choreographie

Achim Conrad       Regie

Simon Jost               Fotografie

 

der*neue von Beate Albrecht

Ein Theaterstück rund um Miteinander, Ausgrenzung, Mobbing und Zusammenfinden in unserer vielfältigen Gesellschaft, für Menschen ab der 5. Klasse.

Inhalt: Linus ist weg. Was ist passiert? Crissy und Leon, seine Freunde wissen scheinbar mehr, halten aber den Mund, um ihre Clique zu schützen. Ina Freudenberg, ihre Lehrerin will sich später darum kümmern, denn heute ist Projekttag an der Schule, da werden alle Kräfte gebraucht und die Zeit ist knapp. Da taucht Beppo - der Neue - auf, von dem man nichts Genaues weiß, ihm aber alles zu- und vor allem misstraut; denn er scheint aus einer anderen Welt zu kommen. Schnell machen Vorurteile und Fake-News die Runde. Beppo stört das nicht, er ist gekommen um Linus' Ball zu holen, denn sie wollen gemeinsam Basketball spielen. Nun will Ina Freudenberg mehr wissen und ist mitten in einer Geschichte, in der es um Sieger und Verlierer, Macht und Ohnmacht geht. Sie macht sich mit Crissy und Leon auf die Suche nach Linus, eine Suche, die in Beppos Welt führt. Miteinander konfrontiert, müssen beide Seiten Verständnis und Offenheit füreinander zeigen, um gemeinsam ans Ziel zu kommen - nämlich Linus wiederfinden und vor allem respektvolle Freundschaft zu leben.

 

Es spielen:

Crissy                                            Susan Lachermund (Schauspielerin), Bochum

Leon                                              Kevin Herbertz (Schauspieler), Köln

Beppo                                           Omar Guadarrama (Schauspieler), Bochum

Ina Freudenberg                          Beate Albrecht (Schauspielerin, Autorin, Theatermacherin), Witten

Regie                                             Achim Conrad                             

Musik                                            Florian Walter                             

Choreografie                                Emanuele Soavi                          

Bühne                                           Katja Struck / Karsten Albrecht 

Kostüme                                       Katja Struck / Florian Walter      

Dauer: 60 min

Trailer der*neue

trailer der*neue

Pressesspiegel