| News, Europa

OPEN CALL: ARTIST IN RESIDENCE PROGRAMME RUHR

Mit dem KREATIVCAMPUS.RUHR gründet ecce ein neues Format der interdisziplinären Zusammenarbeit von KünstlerInnen und Kreativen aus dem Ruhrgebiet und Europa, das zum einen Koproduktionen in regionalen Residenzen vorsieht und zum anderen diese im Rahmen einer zweitägigen Konferenz präsentiert und mit einem Award auszeichnet.

© Creative Commons CC0

Im Rahmen der Residenzen bietet der  KREATIVCAMPUS.RUHR KünstlerInnen oder KünstlerInnen-Kollektiven (regional/EU) die Möglichkeit 3-5 Monate lang ihre kreative Arbeit gemeinsam am Kreativstandort Ruhr auszuüben. Sie werden dabei finanziell unterstützt und können möglichst unabhängig von ökonomischem Druck an ihren Projekten arbeiten, Kontakte aufbauen, transdisziplinäres Wissen erlangen und neue Inspiration bekommen.


Der Call zur Bewerbung für die KREATIVCAMPUS.RUHR Residenzen ist vom 01.05.2020 bis zum 30.06.2020 geöffnet.

Die KünstlerInnen der ausgewählten Koproduktionen erhalten, neben einem monatlichen Stipendium, eine Förderung der Reise- und Produktionskosten sowie die Möglichkeit einen Preis, prämiert durch eine internationale Fachjury, in Höhe von bis zu
20.000 € zu gewinnen.

Die Verleihung des Awards findet als feierlicher Abschluss der Residenzen auf der abschließenden KREATIVACAMPUS.RUHR Konferenz statt.
 

+++ Bewerbungen für das Residenzprogramm KERATIVCAMPUS.RUHR sind vom 01.05. bis zum 30.06.2020 möglich +++


Aktuell wird eine internationale Fachjury, bestehend aus fünf Personen, zusammengesetzt. Es wird darauf geachtet, dass die Zusammensetzung der Jurymitglieder möglichst ausgewogen ist und sich hier europäische, nationale und regionale KünstlerInnen, Kreative sowie AkteurInnen aus den unterschiedlichsten Bereichen der Kunst und Kultur ergänzen.
Die Mitglieder der Jury werden in Kürze auf der Homepageveröffentlicht.