ecce - european centre for creative economy

Stadt Bochum

Mit rund 370.000 Einwohnern ist Bochum eine der größten Städte der Metropole Ruhr und wird seit September 2015 mit der SPD von Oberbürgermeister Thomas Eiskirch regiert. Die Stadt verfügt dank ihrer zentralen Lage über einen wirtschaftlich und strategisch günstigen Standort. In den 60er Jahren legten die Ansiedlungen von Opel und der Ruhr-Universität den Grundstein für den Strukturwandel. Bochum positioniert sich seitdem als wichtigster Wissenschafts- und Dienstleistungsstandort der Region: Sechs Hochschulen und zahlreiche weitere Bildungseinrichtungen zählen zu den größten Arbeitgebern Bochums. Etwa 6.000 Menschen sind dort in Wissenschaft, Forschung und Verwaltung beschäftigt. In den vergangenen Jahrzehnten haben sich außerdem neue Industrien (Baugewerbe, verarbeitendes Gewerbe, Handel, Energie- und Wasserversorgung, Dienstleistung) sowie verschiedene Technologie-Zentren angesiedelt. Der Festspielplatz RUHR im Rahmen der Kulturhauptstadt Europas 2010 hat Bochum als Kulturstadt in den Fokus gerückt: Renommierte Spielstätten und eine lebendige Kulturszene prägen das neue Image der Stadt und stärken so den Standort. www.bochum.de

STADT DORTMUND

Dortmund ist das Wirtschafts- und Handelszentrum Westfalens und mit 581.300 Einwohnern die größte Stadt des Ruhrgebiets. In den letzten Jahren hat Dortmund eine rasante Entwicklung erlebt: Die Stadt ist zu einem bedeutenden Technologiestandort für verschiedene zukunftsweisende Branchen geworden. Dazu zählen Informationstechnologien, Mikro- und Nanotechnologie, Logistik und zunehmend auch Biomedizin und Robotik. Seit August 2009 regiert Oberbürgermeister Ullrich Sierau (SPD) die Stadt. Im Kulturhauptstadtjahr wurde Dortmund Standort für eines der fünf Besucherzentren. Im Dortmunder U entstand im Rahmen der Kulturhauptstadt das Zentrum für Kunst und Kreativität sowie ein touristisches Portal für Dortmund und Umgebung. www.dortmund.de

Stadt Essen

Essen ist das fortschrittliche Wirtschafts-, Handels- und Dienstleistungszentrum im Herzen der Metropole Ruhr. Mit über 580.000 Einwohnern und 50 Stadtteilen ist Essen die achtgrößte Stadt in Deutschland. Der amtierende Oberbürgermeister ist Thomas Kufen (CDU). Essen ist Sitz bekannter Großunternehmen wie der RWE AG, Evonik Industries AG, E.ON Ruhrgas AG, Karstadt Warenhaus GmbH, Hochtief AG und Thyssen-Krupp AG. Die Messe Essen etabliert sich unter den Top-Ten der deutschen Messeplätze. Ihre Universität, die in Fusion mit der Stadt Duisburg getreten ist, macht die Stadt darüber hinaus zu einem Hochschulstandort. Mit seinem Welterbe Zeche Zollverein steht Essen stellvertretend für die Metropole Ruhr bei der Kulturhauptstadt Europas Ruhr.2010 und hat sich zu einem wichtigen Standort für Kunst, Kultur und Kreativität entwickelt. www.essen.de

FOLKWANG UNIVERSITÄT DER KÜNSTE

Die Folkwang Universität der Künste ist die zentrale künstlerische Ausbildungsstätte für Musik, Theater, Tanz, Gestaltung und Wissenschaft. Seit 1927 sind hier die verschiedensten Kunstrichtungen und Disziplinen unter einem Dach vereinigt. Seit 2007 wieder gemeinsam mit den Folkwänglern aus den Studiengängen Fotografie, Kommunikationsdesign und Industrial Design. Heute gibt es Folkwang Standorte in Essen, Duisburg, Bochum und Dortmund. www.folkwang-uni.de

Stadt Gelsenkirchen

Die Arbeit in Zechen und Hütten bestimmte Jahrzehnte lang das Leben in Gelsenkirchen. Seither hat sich vieles geändert. Heute ist die Stadt moderner, lebens- und liebenswerter denn je und hat sowohl ihren rund 270.000 Einwohnerinnen und Einwohnern als auch ihren Besuchern einiges zu bieten. Arbeitersiedlungen und ehemalige Berg- und Hüttenwerke vermitteln nun als Zeitzeugen die Geschichte einer großen Industrieära. Anstelle glatter Fassade findet man in Gelsenkirchen ein buntes Potpourri.
Im Wissenschaftspark der Stadt, dessen Infrastruktur speziell für „Kopfarbeiter“ ausgerichtet ist, haben sich zahlreiche IT-Unternehmen niedergelassen. Diese bilden nicht nur einen besonders wachstumsstarken Bereich, der interessante und hoch qualifizierte Arbeitsplätze bietet, sondern helfen auch anderen Branchen in der Stadt, ihre Prozesse mit Informations- und Kommunikationstechnologie auf dem neuesten Stand zu steuern. www.gelsenkirchen.de

Wirtschaftsförderung metropoleruhr GmbH

Die Wirtschaftsförderung metropoleruhr GmbH (wmr) ist die regionale Wirtschaftsförderung für das gesamte Ruhrgebiet. Hier werden die kommunalen Interessen gebündelt und gemeinsam mit den 53 Städten das ökonomische Profil der Region entwickelt. Die wmr sucht und bietet den ständigen Dialog, um die konkreten Bedarfe der Unternehmer und Unternehmerinnen vor Ort zu kennen und darauf aufbauend gemeinsam Projekte zu entwickeln, die den Wirtschaftsstandort Ruhr stärken und Arbeitsplätze schaffen. Als Serviceunternehmen ist die wmr, gemeinsam mit den kommunalen Wirtschaftsförderern, der zentrale Dienstleister und Ansprechpartner für alle wirtschaftsrelevanten Fragen in der Metropole Ruhr.
Die wmr ist eine Gesellschaft des Regionalverbandes Ruhr (RVR). www.business.metropoleruhr.de

Wirtschaftsförderung Oberhausen

Die Wirtschaftsförderung Oberhausen ist Ansprechpartner und Berater für Unternehmen aus allen Branchen. Vom Konzern bis zum Einmann-/Einfraubetrieb. Ob für Oberhausens Wirtschaft oder für auswärtige Firmen, die WFO ist ein kundenorientiertes Unternehmen, dessen Leistungen jeder Unternehmer, Freiberufler oder Existenzgründer in Anspruch nehmen kann. Diese enge Zusammenarbeit von Stadt und Wirtschaft ermöglicht die Bündelung von Kräften und sorgt dafür, dass Synergien wirkungsvoll genutzt werden können. Das strategische Ziel der Wirtschaftsförderung ist es, Oberhausen zu einem zukunftsorientierten Wirtschaftsstandort auszubauen, indem zusätzliche Arbeitsplätze durch Bestandsentwicklung, Neuansiedlung und Unternehmensgründungen geschaffen werden. Das Leistungsportfolio umfasst die Gründungs-, Entwicklungs- und Standortberatung von Unternehmen sowie Betreuung und Steuerung von Projekten. Neben Fragen der Finanzierung gehören Fragen der Personal und Flächenvermittlung ebenso dazu wie das begleitende Genehmigungsmanagement.
www.wfo-gmbh.de

Social Media


FacebookTwitterVimeorss