Alle NICE Mitglieder
[ID]factory ist ein Projekt der TU Dortmund und führt Forschung im Bereich nicht-linearen künstlerischen Denkens und Handelns für außerkünstlerische Bereiche durch. Die einzigartige Fragestellung: Wie kann künstlerisches Potenzial die Wirtschaft und die wissenschaftliche Forschung voranbringen? Seit 2003 kommen Teams aus MathematikerInnen, KünstlerInnen, ÖkonomInnen, PhysikerInnen, ManagerInnen und SozialwissenschaftlerInnen zusammen. Im weltweiten Netzwerk experimentiert die IDfactory mit neuen Strategien.
NICE Member
12 lokale Behörden im Nordosten Englands haben sich in der Association of North East Councils (ANEC) zusammengeschlossen, um zu gemeinsamen Themen zusammenzuarbeiten, auch im Bereich der Kultur- und Kreativwirtschaft. Die zusammen mit PartnerInnen im Jahr 2013 ins Leben gerufene Nordost-Kulturpartnerschaft, angelegt auf 15 Jahre, schafft ein regionales Investitionsnetzwerk, in dem die unterschiedlichen Bestrebungen von Einzelpersonen, Organisationen und Orten verwirklicht werden können.
NICE Member
Bilbao Metropoli-30 ist eine gemeinnützige öffentlich-private Partnerschaft mit dem Ziel, die Wiederbelebung und Entwicklung der Metropole Bilbao zu fördern. 132 Organisationen sind Mitglied, darunter 30 Stadtverwaltungen der Metropolregion Bilbao, außerdem akademische Einrichtungen, Unternehmen, Berufsverbände und Stiftungen. Das Hauptziel ist, die Zukunftsvision für Bilbao voranzutreiben, insbesondere Initiativen für die Entwicklung der Metropole zu fördern, Diskussionsforen zu koordinieren, uvm.
NICE Member
Mit etwa 22.500 StudentInnen aus 80 Ländern ist die Birmingham City University eine große und vielfältige Studieneinrichtung. Die Universität verfügt über einen beneidenswerten Ruf hinsichtlich der Qualität und Studierendenfreundlichkeit ihrer Ausbildung in einem professionellen und freundlichen Umfeld. Aufgrund der hochwertigen Seminare, modernsten Einrichtung, erstklassigen DozentInnen sowie dem Fokus auf Praxis und beruflicher Relevanz haben AbsolventInnen sehr gute Einstellungsaussichten.
NICE Member
Als internationales Beratungsunternehmen hat sich BOP-Consulting auf die Kultur- und Kreativwirtschaft spezialisiert. Regierungen, führende künstlerische und kulturelle Organisationen, ProjektentwicklerInnen und internationale Agenturen vertrauen dem Unternehmen, das bereits über 20 Jahre aktiv ist. BOP hat mehr als 1.000 Aufträge abgewickelt und spielt in Großbritannien eine zentrale Rolle bei der Förderung von Kultur und Kreativwirtschaft innerhalb von ökonomischen, sozialen und Bildungsprogrammen.
NICE Member
Das Ziel von Bússola – Be a Place, LDA ist es, die Entwicklung von künstlerischen und kulturellen Projekten mittels Beratung und Kulturmanagement zu unterstützen. Die durch die Arbeit mit KünstlerInnen und multidisziplinären kreativen Teams gewonnene Erfahrung erlaubt es, vielseitig tätig zu werden, z.B. in Planung, Projektmanagement, Marketing und Kommunikation. Darüber hinaus ortet Bússola Chancen für nationale KünstlerInnen, eine internationale Präsenz aufzubauen und organisieren ihre Auftritte.
NICE Member
C2+i/Conexiones improbables: Unwahrscheinliche Verbindungen wurde von der Organisation c2+i (Kultur, Kommunikation und Innovation) entwickelt, um kreative Prozesse und neue Verbindungen zwischen Wirtschaft, Kultur und sozialen Organisationen zu stärken. Neben seinem Team fester MitarbeiterInnen profitiert das Projekt vor allem von einer breit aufgestellten Gemeinschaft von Unterstützern, die das Projekt beraten, kritisch begleiten und es in seiner sich wandelnden Beschaffenheit ständig neu definieren.
NICE Member
Charles Landry ist eine internationale Autorität für die Nutzung von Fantasie und Kreativität für den urbanen Wandel. In den späten 1980er Jahren entwickelte er das Konzept der Kreativen Stadt. 1978 gründete er Comedia, eine weltweit anerkannte Beratungsagentur, die zu Kreativität, Kultur und Stadtentwicklung arbeitet. Er hat mehrere hundert Aufträge für unterschiedliche öffentliche und private Klienten ausgeführt, sowie Key Notes und Workshops in mehr als 55 Ländern weltweit gehalten.
NICE Member
Kreativwirtschaft Austria (KAT) vertritt die Interessen der österreichischen Kreativwirtschaft auf nationaler, europäischer und internationaler Ebene. KAT ist Teil der Wirtschaftskammer Österreich und ist der Entwicklung der Kreativwirtschaft in Österreich und der Herstellung von Verbindungen mit anderen Sektoren verpflichtet.
NICE Member
Creative Industry Košice (Kreativwirtschaft Košice) wirkt als Katalysator für Kreativität in der Slowakei. Die Organisation unterstützt Menschen aus dem kulturellen und kreativen Umfeld bei ihrer Professionalisierung, indem sie ihnen den Zugang zu internationalen Märkten öffnet und sie weiterbildet. Um optimale Bedingungen für das Wachstum der slowakischen Kultur- und Kreativwirtschaft zu schaffen, arbeitet sie auf nationaler und internationaler Ebene an der Verfassung strategischer Dokumente auf diesem Gebiet mit.
NICE Member
Eine Gruppe von BildexpertInnen (DesignerInnen, FotografInnen, FilmmacherInnen, KünstlerInnen), die die fehlenden Verbindungen zwischen Kunst und sozialen Aktionen vermissten, entschieden sich dazu, ihr gewöhnliches Arbeitsfeld zu verlassen und dies anzugehen: Enmedio. Seitdem erkunden sie die transformative Kraft von Bildern und Geschichten durch spektakuläre Interventionen und nutzen dazu alle zur Verfügung stehenden Mittel: Fotografie, Medien, Design… so beeinflussen sie das dominante Narrativ und schaffen...
NICE Member
Das european centre for creative economy (ecce) hat seinen Ursprung in der Kulturhauptstadt RUHR.2010. Die Kultur- und Kreativwirtschaft umfasst elf kreative und künstlerische Branchen: von Kunst über Musik, Literatur, Film, Medien, Design, Architektur bis zur Games-Entwicklung. Im Ruhrgebiet steht die Kreativwirtschaft für ca. 86.000 Erwerbstätige und über 10.000 Betriebe – sie ist aber nicht nur Wirtschaftsfaktor, sondern berührt Kultur, Stadtentwicklung und Bildung gleichermaßen.
NICE Member
ifa laboratory ist ein privatwirtschaftliches Beratungsbüro in Brüssel und bietet kreative Lösungen für Unternehmen, Regierungen und Organisationen an. ifa laboratory fordert die Wahrnehmung von Kultur und Künsten in der Geschäftswelt heraus, indem es sie zu Instrumenten von Innovation und Fortschritt machtmit Kreativsessions, Organisationsentwicklung durch Kunst, Team-Building und Schulung von Führungskräften durch künstlerische Disziplinen und die Visionen kreativer UnternehmerInnen.
NICE Member
Die Universität IULM gehört in Europa zu den führenden Instituten im Bereich Forschung und Lehre auf den Gebieten Kommunikation, Kreativwirtschaft, Marketing, Journalismus und PR. IULM verfolgt eine ehrgeizige Strategie der akademischen Exzellenz und betreibt gleichzeitig aktiv den Dialog mit Unternehmen und der Arbeitswelt. IULM plant, seine führende Stellung in den Kompetenzbereichen durch neue Lehr- und Forschungsprogramme weiter auszubauen und seine europäische Ausrichtung zu stärken.
NICE Member
Das Krakow Festival Office ist eine kommunale Kultureinrichtung, gegründet im Rahmen des Titels Europäische Kulturhauptstadt 2000. Ihr Ziel ist es, Beziehungen zwischen der Kulturindustrie und den Unternehmens-, Kreativ-, Neue Medien-, Technologie- und Tourismussektoren zu fördern; Zugang zu Kulturangeboten zu ermöglichen; ziviles Engagement zu fördern; Talente zu unterstützen; nachhaltige Veranstaltungen zu entwerfen; und Krakau als weltoffene und kooperationsbereite Stadt zu präsentieren.
NICE Member
Kultuurikatel ist eine Kombination von physikalischer Einrichtung und Netzwerk-/ Wissensdrehscheibe. Der physische Standort von Kultuurikatel ist ein 10.000 Quadratmeter großes Gelände eines früheren Heizkraftwerks. Hier gibt es Arbeitsplätze und Ateliers, Black Boxes, Galerien, Räume mit Entwicklungspotenzial und Anziehungspunkte wie Restaurants, Geschäfte und Tourist-Informationsbüros. Außerdem kann der Bereich für kleinere Workshops, Seminare oder auch für Aufführungen und Festivals genutzt werden.
NICE Member
“Die Bewerbung als Europäische Kulturhauptstadt bietet die Chance, die Stärke des Kreativ- und Kultursektors der Stadt zu nutzen. Darüber hinaus wird die Bewerbung jede Interessengruppe der Stadt aufrütteln, die für Netzwerke zwischen Kultur, Wirtschaft, Sport, Einzelhandel, Gastgewerbe, die Künste und Gemeindearbeit steht“, so Leeds2023. Das Programm während der Bewerbungsphase präsentiert Leeds als kulturelles Zentrum für die Wertschätzung der Kulturen Europas und des Rests der Welt.
NICE Member
LX factory (Companhia de Fiação e Tecidos Lisbonense) gehörte zu den wichtigsten Industriearealen in der Geschichte Lissabons. Das Gelände in Alcântara war jahrelang vergessen und wurde in Form der LXFactory wiederentdeckt. Diese kreative Insel, von Unternehmen und Fachleuten aus der Wirtschaft eingenommen, bietet auch eine Bühne für Events aus den Bereichen Mode, Werbung, Kommunikation, bildende Kunst, Architektur, Musik usw. Es ist eine Bühne für Ideen und Produkte, ein Ort, der allen gehört und für alle da ist.
NICE Member
Materahub ist ein privates Firmenkonsortium, das daran arbeitet die Kultur- und Kreativwirtschaft in Süditalien zu unterstützen. Kapazitätsbildung, Zugang zu Förderungen, Networking auf Europäischem und globalem Level, Internationalisierung und die Gestaltung neuer Richtlinien sind die Hauptfelder in denen Materahub mit lokalen, nationalen und internationalen Partnern zusammenarbeitet mit dem Ziel KünstlerInnen, kulturelle AkteurInnen und UnternehmerInnen der Kreativwirtschaft zu fördern.
NICE Member
Maurer United Architects ist dafür bekannt, die Grenzen des Architekturdesignfelds zu erkunden und neu zu definieren, was zu Projekten verschiedener Größe in den Bereichen Architektur, Design, Medien und Stadtplanung führt. Seit 1998 haben Marc Maurer und Nicole Maurer mehrere Awards für ihre kooperative Arbeit erhalten. Sie haben an verschiedenen Akademien und Universitäten innerhalb der Niederlande gelehrt. Ihre Arbeit – in Architektur, öffentlichen Räumen, Innendesign und Kunstinstallationen – wurde überall auf...
NICE Member
Die Vereinigung wurde 2008 gegründet. Es ist eine Dachorganisation, die über 60 Mitglieder aus allen Sektoren der Kultur- und Kreativwirtschaft in Litauen verbindet, inklusive staatlichen Universitäten und Hochschulen, sektoriellen Vereinigungen von kreativen und kulturellen Organisationen, Wirtschaftsunternehmen und Nichtregierungsorganisationen, künstlerischen InkubatorInnen usw. Die Organisation ist geübt darin, lokale und internationale Projekte auszurichten. Die Priorität liegt oftmals auf cross-sektoriellen...
NICE Member
Die Stiftung Plovdiv 2019 ist die Organisation, die 2014 den Titel Europäische Kulturhauptstadt für die bulgarische Stadt gewonnen hat. Sie ist für die Umsetzung der Projekte verantwortlich, die Teil des Programms sind, sowie für die aktive Bewerbung der Stadt und des Landes innerhalb Europas. Die Aufgabe der Stiftung ist es, die Wahrnehmung von Kultur zu verändern und zu zeigen, dass Kultur ein effektives Instrument für die Verbesserung der Umgebung und die Entwicklung von menschlichen Beziehungen ist.
NICE Member
Poligon ist eine unabhängige Plattform für die Entwicklung gemeinnütziger und gewerblicher Projekte, sowie ein Übungsplatz mit dem Ziel Selbstständige zu stärken. Das Kreativzentrum verbindet Communities in Slowenien, die in den Bereichen Kreativwirtschaft, Soziales Unternehmertum und Kultur tätig sind. Diese Communities hatten sich als Reaktion auf die wirtschaftliche Rezession und die gestiegene Unsicherheit junger Berufstätiger herausgebildet.
NICE Member
Bochum versteht sich als kulturelles Herz der Industrielandschaft an der Ruhr. Zusätzlich zu seinen herausragenden Kultureinrichtungen und seiner vielfältigen Bildungslandschaft verfügt Bochum über eine Vielzahl von Initiativen an der Schnittstelle zwischen Kultur und Wirtschaft, darunter z.B. die Kreativ.Quartiere Viktoria.Quartier und Prinz.Regent, die seit 2010 eine dynamische Entwicklung erlebt haben. Diese Kooperationen bieten vielversprechende Perspektiven für Start-up-Unternehmen.
NICE Member
Kaum eine andere deutsche Stadt hat in den letzten Jahren solch einen tiefgreifenden Wandel erlebt wie Dortmund. Diese ehemalige “Stahlstadt” hat sich zu einer modernen kosmopolitischen Metropole entwickelt. Sie ist in ganz Europa bekannt als innovativer Standort für Technologieentwicklung. Doch die größte Stadt an der Ruhr kann auch mit einer Vielzahl von Möglichkeiten auf kulturellem und sportlichem Gebiet sowie mit ausgedehnten Grünanlagen und einer hohen Lebensqualität punkten.
NICE Member
Essen – moderne Wirtschafts-, Handels- und Dienstleistungsmetropole im Herzen des Ruhrgebiets: In Essen befinden sich die Zentralen von einigen der größten Unternehmen Deutschlands: Darunter sind die RWE AG, die Evonik Industries AG, die E.ON Ruhrgas AG, die Karstadt Warenhaus GmbH und die Hochtief AG. Die Messe Essen gehört zu den zehn wichtigsten deutschen Handelsmessen.
NICE Member
Momentan liegt der Schwerpunkt von Gelsenkirchens Kreativwirtschaft im Kreativ.Quartier Ückendorf: Das Quartier zeichnet sich aus durch seine Geschichte als ehemaliges Bergbaurevier mit Wohngebieten für die damalige Arbeiterklasse. Die verfügbaren Räume bieten kreativen Menschen eine vielfältige und bedarfsgerechte Infrastruktur: Preisgünstige Ateliers, Büros und Produktionsräume, eine für unabhängiges Arbeiten förderliche Atmosphäre sowie die Nähe zu Ankerprojekten wie dem Wissenschaftspark.
NICE Member
Mannheim gehört zur Spitzengruppe der Städte, die sich besonders durch ihre urbane Kultur und Kreativwirtschaft auszeichnen und als solche auch wahrgenommen werden. Aufgrund ihrer enormen Vielfalt und der gut vernetzten Kreativwirtschaft bietet Mannheim eine ausgezeichnete Bühne für KünstlerInnen. Im Standortwettbewerb hat sich Mannheim schon als kreative Stadt etabliert.
NICE Member
Rotterdam, Welthafen Weltstadt. Rotterdams Hafen gehört zu den größten der Welt. Eine telegene Metropole mit ständig wachsender Skyline voller moderner Architektur. Hier leben mehr als 600.000 Menschen aus über 170 Nationen. Jeder hat seine eigene Geschichte. Diese Menschen mit ihren Geschichten machen Rotterdam zu einer vibrierenden, offenen Stadt mit viel Raum für neue Ideen und Initiativen.
NICE Member
Trànsit Projectes ist eine Organisation, die sich auf die Vermittlung kultureller Projekte an örtliche Institutionen und auf Innovationen im Kulturmanagement spezialisiert hat. Trànsit Projectes besteht aus einem Team von SpezialistInnen aus Kultur und Bildung, die über mehr als 25 Jahre Fachkompetenz auf lokaler Ebene sowie in Katalonien und ganz Spanien, in Europa und Lateinamerika verfügen.
NICE Member
“World Wilder Lab” ist eine Plattform, die sich auf die Inter- und Intra-Kommunikation von Arten spezialisiert hat. Sie arbeitet an der Schnittstelle von Kunst, Wissenschaft, Design und Technologie um biologischen Wesen den künstlerischen Ausdruck zu vereinfachen, um einen Dialog mit der Natur zu schaffen, um die Vorstellung von Kollaboration zu fördern sowie Partnerschaften mit natürlichen Systemen zu unterstützen.
NICE Member
Die Organisation Zsolnay Heritage Management Non-Profit Ltd. hat nach Ende des Europäischen Kulturhauptstadtjahres 2010 in Pécs die neuen kulturellen Initiativen in ein nachhaltiges Gesamtkonzept überführt, etwa mit dem Aufbau und der Fortentwicklung vielversprechender Kulturorte wie dem Zsolnay Cultural Quarter, dem Kodály Centre, sowie historischer Kulturerbestätten und dem Pécser Haus der Kunst und der Literatur. Ziel ist es, Pécs als Kulturdestination Europas zu stärken.
NICE Member