Alle NICE Award Gewinner
© Connexiones Improbables
Die Arbeit von Conexiones improbables beruht auf der Beobachtung, dass immer mehr KünstlerInnen daran interessiert sind, dass ihre Methoden, Gedanken und Wahrnehmungsmuster auch außerhalb der Kunst angewandt werden.
Shortlist 2014 NICE Award Winner 2014
© Empower Parents
Empower Parents ist ein Zusammenschluss von Familien mit Kindern mit ADS, ExpertInnen und kulturellen Einrichtungen. Durch die Vernetzung dieser AkteurInnen möchte Empower Parents nachhaltig das gesellschaftliche Bewusstsein für die Realität von Menschen mit ADS steigern.
NICE Award Shortlist 2017 Winner 2017
© Phile Deprez
Das EU2016 Kunst- und Designprogramm „Europe by People, die Zukunft des Alltags“ hat durch die Brille von Kunst und Design einen Blick auf gegenwärtige soziale Herausforderungen geworfen. Lösungen für das alltägliche Leben wurden vorgestellt und dienten Kreativen und Bürgern als Leinwand für ein Bild von Europas Zukunft.
NICE Award Shortlist 2017 Winner 2017
© Friedrich von Borries
RLF versteht sich als revolutionäre Protestbewegung mit dem Ziel, den Kapitalismus zu unterwandern und schließlich mit seinen eigenen Mitteln zu schlagen. RLF ist ein Think Tank, ein Experiment und ein politisches Kunstwerk.
Shortlist 2014 NICE Award Winner 2014
Facing the ongoing crisis in Spain HOME BACK HOME proposes a platform for analysis, monitoring and treatment of new models of domestic living.
© Javier de Paz García
Angesichts der andauernden Krise in Spanien bietet HOME BACK HOME eine Plattform für die Analyse, Beobachtung und Handhabung neuer Modelle häuslichen Zusammenlebens an.
Shortlist 2015 Winner 2015
Julie's Bicycle was set up to inspire action on climate change. In the context of the Paris Agreement and a limit of 1.5 degrees of warming our focus is on the public positioning of climate change and the environment by bringing the full force of the creative community to accelerate change.
© Joel Fildes for British Ceramics Biennial, 2015
Julie's Bicycle wurde entwickelt, um Aktionen zum Klimawandel anzuregen. Im Zusammenhang mit dem Pariser Abkommen und dem Ziel einer 1,5-Grad-Grenze der Erderwärmung konzentrieren wir uns auf die öffentliche Stellungnahme zum Klimawandel und zur Umwelt. Wir wollen die geballte Kraft der kreativen Community für einen schnelleren Wandel nutzen.
Shortlist 2016 NICE Award Winner 2016
© Makeright
Makeright bringt kreative Prozesse mittels Design Thinking in Gefängnisse. Das Umstrukturieren des Verhaltens von Gefängnisinsassen durch das Designen von diebstahlsicheren Taschen soll zu sozialer Teilhabe beitragen, indem das Einkommen der Häftlinge sowie deren Fertigkeiten wie Empathie und Belastbarkeit gestärkt werden.
NICE Award Shortlist 2017 Winner 2017
Makerversity is Europe's most exciting community of pioneering startups with campuses in the heart of London and Amsterdam.
© Makerversity
Makerversity ist Europas spannendste Gemeinschaft von Pionier-Startups, mit Standorten in den Herzen von London und Amsterdam.
Shortlist 2016 NICE Award Winner 2016
© TUMO
In dem Videospiel tauchen die SpielerInnen in die Fantasiewelt von Neto ein, das durch die Auswirkungen von Korruption zerstört wurde. Der Held Sevan entdeckt ein Tagebuch seines Großvaters, das den Schlüssel zum Auslöser der Korruption vor vielen Jahren enthält. Die SpielerInnen müssen das Korruptionsproblem lösen, um die Welt wieder in Einklang...
NICE Award Shortlist 2017 Winner 2017
PlanEt constitutes an open-source device for collecting and visualising biological data from plants in order to increase the citizen's consciousness about the role of plants in citites. The data can be used for monitoring and moderating urban and spatial conditions.
© World Wider Lab
PlanEt bezeichnet eine Open-Source-Software zur Sammlung und Visualisierung biologischer Daten von Pflanzen. So sollen StadtbewohnerInnen hinsichtlich der Bedeutung der Pflanzen in den Städten sensibilisiert werden. Die Daten können auch genutzt werden, um städtische und räumliche Gegebenheiten zu beobachten und zu moderieren.
Shortlist 2015 NICE Award Winner 2015
Dortmund 2014/15: 1 year, 7 artists, 500 participants and 100.000 “Chances”. It is an experiment in art and society, introducing a creative currency as innovative tool for sustainable urban development, supporting participation, community service and social creativity.
© Borsig11
Dortmund 2014/15: 1 Jahr, 7 Künstler, 500 Teilnehmer und 100.000 “Chancen”. Dies ist ein Experiment in Kunst und Gesellschaft. Wir haben eine kreative Währung eingeführt als innovatives Instrument für eine nachhaltige Stadtentwicklung, mit dem öffentliche Teilhabe, Dienstleistungen für die Gemeinschaft und soziale Kreativität unterstützt werden.
Shortlist 2016 NICE Award Winner 2016
ROC21 is an approach to designing life in refugee shelters, based on experiences from the open source movement. The goal is to transfer our social tools to inhabitants and share the learnings accross Europe.
© Open State gUG
ROC21 ist ein Ansatz, um das Leben in Flüchtlingsunterkünften zu gestalten. Er beruht auf den Erfahrungen aus der Open-Source-Bewegung. Ziel ist die Übergabe unserer sozialen Hilfsmittel an die BewohnerInnen. Außerdem wollen wir die Lernerfahrungen in ganz Europa teilen.
Shortlist 2016 NICE Award Winner 2016
ROOM IN A BOX addresses the mobility which the Generation Y, living and working in global markets, is confronted with by focusing on furniture and interior design made of paper-based materials like corrugated cardboard.
© Palm & Dissen GbR
ROOM IN A BOX spricht die Mobilitätsbedürfnisse der Generation Y an. Diese Generation lebt und arbeitet in den globalen Märkten. ROOM IN A BOX bietet dafür Möbel und Innengestaltungselemente aus Papiermaterial wie z.B. Wellpappe an.
Shortlist 2015 NICE Award Winner 2015
Designed as an interactive performance installation, THE MACHINE TO BE ANOTHER is an art investigation on the relation of identity and empathy, taking the open-source form of a creative commons tool to promote tolerance.
© BeAnotherLab
THE MACHINE TO BE ANOTHER wurde als interaktive Performance-Installation entwickelt. Unter Nutzung von Creative Commons-Open-Source-Software untersucht sie auf künstlerische Weise die Beziehung zwischen Identität und Empathie, um so die Toleranz zu fördern.
Shortlist 2015 NICE Award Winner 2015
© Unperfekthaus
Das Unperfekthaus ist ein 5.000 Quadratmeter großes Restaurant, Veranstaltungsort und Hotel in Privatbesitz.
Shortlist 2014 NICE Award Winner 2014
© DACAPO
Bei Urbanatix geht es um Beat, Speed und die Hitze der Stadt. Authentische Street Arts – Tricking, Tanz, Parkour, Biking und Beatboxing – werden dabei kombiniert mit Show-Elementen in einem On- und Off-Stage-Konzept. Atemberaubende Shows und ein öffentlich zugängliches Training Center für junge Street Artists and ihre Follower haben Urbanatix als...
NICE Award Shortlist 2017 Winner 2017
© Urbanauts
URBANAUTS ist eine neue Generation von Stadthotels. Für moderne Stadt-Nomaden werden durch die Wiederbelebung leerstehender Ladenlokale innovative Vier-Sterne-Hotel-Unterkünfte, sogenannte Street-Lofts, geschaffen.
Shortlist 2014 NICE Award Winner 2014
Wikihouse is an open source building system making it possible for everyone to design, print and assemble beautiful, low-cost, low-energy and high-performance houses according to their individual needs.
© WikiHouse Foundation
WikiHouse ist ein Open-Source-Gebäudesystem, mit dem jeder Interessierte die Möglichkeit bekommt, schöne, kostengünstige Niedrigenergie- und Hochleistungs-Häuser nach seinen eigenen Vorstellungen zu entwerfen, die Pläne auszudrucken und zusammenzufügen.
Shortlist 2015 NICE Award Winner 2015