| News, Europa

Europa-Fördermöglichkeiten: Workshop am 05. Juli

Am 05. Juli veranstaltet ecce einen Workshop im Union Gewerbehof Dortmund. Wir stellen aktuelle EU-Fördermöglichkeiten vor, die anhand bereits EU-geförderter Projekte veranschaulicht werden.

 

Union Gewerbehof. Foto © Vladimir Wegener

So erläutert Simon von Oppeln-Bronikowski (Rohrmeisterei Schwerte), Projektleiter des Social Community-Theaterprojekts CARAVAN NEXT, wie die Zusammenarbeit mit elf europäischen Partnern funktioniert hat.

Der auf Darstellende Künste fokussierte Verein Artsenico (Dortmund), gegründet von Rolf Dennemann, hat bereits mehrfach EU-Förderungen erhalten. Er berichtet darüber, was hierbei zu beachten ist und warum der letzte Antrag nicht genehmigt wurde. Aus diesen Erfahrungen lässt sich sehr viel lernen für künftige Anträge.

 

Anmeldung bis 26. Juni: schoenberg(at)e-c-c-e.com.
Die TeilnehmerInnenzahl ist begrenzt, die Teilnahme erfolgt nach Reihenfolge der Anmeldungen und ist kostenfrei.

Praktische Informationen:

Workshop zu EU-Fördermöglichkeiten. Mittwoch 05. Juli von 14 bis 16 Uhr im Union Gewerbehof Dortmund (Huckarder Straße 10-12, 44147 Dortmund, Seminarraum 1).