ecce - european centre for creative economy

Spillover-Studie

Die von ecce herausgegebene Studie „Spillover-Effekte von Kultur und Kreativwirtschaft im Ruhrgebiet" wurde von Januar bis Juni 2013 erarbeitet. Hierzu wurden eine Online-Befragung und vier Open-Space-Veranstaltungen durchgeführt, deren Ergebnisse auf dem 2. Forum d’Avignon Ruhr in Essen präsentiert und in Artistic Thinking Workshops weiterentwickelt wurden.
Foto © Annika Schmermbeck

StudienErgebnisse und Publikation

Über 120 AkteurInnen aus der Kultur und Kreativwirtschaft haben sich an dem Forschungsprozess zur Studie „Spillover-Effekte von Kultur und Kreativwirtschaft im Ruhrgebiet" beteiligt. Die gesamten Studienergebnisse si

StudienErgebnisse und Publikation

Über 120 AkteurInnen aus der Kultur und Kreativwirtschaft haben sich an dem Forschungsprozess zur Studie „Spillover-Effekte von Kultur und Kreativwirtschaft im Ruhrgebiet" beteiligt. Die gesamten Studienergebnisse sind im Rahmen der Publikation „Kultur ist der Schlüssel" erschienen. >> MEHR
Foto © Annika Schmermbeck

<< SCHLIEßEN

Die gesamt

Forschungsvorhaben

Kultur und Kreativwirtschaft wirken in andere Branchen und liefern wichtige Impulse für das Ruhrgebiet. Diese Impulse, in ihren Auswirkungen als Spillover-Effekt

Forschungsvorhaben

Kultur und Kreativwirtschaft wirken in andere Branchen und liefern wichtige Impulse für das Ruhrgebiet. Diese Impulse, in ihren Auswirkungen als Spillover-Effekte bezeichnet, gewinnen zunehmend auf breiter Ebene und in den unterschiedlichsten Bereichen an Bedeutung. Doch welche Bedingungen und Voraussetzungen ermöglichen oder verhindern Spillover? >> MEHR

<< SCHLIEßEN

Open Spaces und Artistic Thinking Workshops

Die Ergebnisse der Open Spaces im April und Mai bildeten die Grundlage für vier Artistic Thinking Workshops zum Thema „Co-Innovation Spillover“, die am Vortag des Forum d’Avignon Ruhr mit 40 Projektteilnehm

Open Spaces und Artistic Thinking Workshops

Die Ergebnisse der Open Spaces im April und Mai bildeten die Grundlage für vier Artistic Thinking Workshops zum Thema „Co-Innovation Spillover“, die am Vortag des Forum d’Avignon Ruhr mit 40 Projektteilnehmern aus dem Ruhrgebiet und Europa stattfanden. In den interaktiven Workshops wurden neue Perspektiven und visionäre Projektideen für die vier thematischen Spillover-Felder Stadtentwicklung, Wirtschaft/Neue Arbeit, Energie/Klima und Interkultur entwickelt. >> MEHR
Foto © Annika Schmermbeck

<< SCHLIEßEN

Ruhr mit

Pressefotos Open Spaces Ruhrgebiet