ecce - european centre for creative economy

Forum d'Avignon Ruhr 2016

KREATIVITÄT: ROHSTOFF, RESSOURCE, ZUKUNFT
Das Forum d'Avignon Ruhr gründet auf einer deutsch-französischen Partnerschaft zwischen dem Think-Tank Forum d'Avignon und ecce. Ziel ist es, einen Beitrag zur Gestaltung der Zukunftspolitik zu leisten, indem europäische AkteurInnen aus Wirtschaft, Politik, Wissenschaft und Kultur zusammengeführt werden. Die fünfte Ausgabe des Forum d'Avignon Ruhr fand am 24./25. August 2016 in Essen statt.

KREATIVITÄT: ROHSTOFF, RESSOURCE, ZUKUNFT

DAS Programm

Während des Forum d'Avignon Ruhr 2016 diskutierten KünstlerInnen und Kreative, PolitikerInnen, UnternehmerInnen und WissenschaftlerInnen aus ganz Europa über den allgegenwärtigen Hoffnungsträger Kreativität, über dessen Potenziale für die traditionelle Großindustrie, die neue digitale Wirtschaft und nicht zuletzt für die Kultur selbst. Positionen der Wirtschaft wurden kontrastiert mit der Kultur, urbane DenkerInnen und KünstlerInnen präsentierten außergewöhnliche Projekte, doch auch die Grenzen von Kreativität wurden ausgelotet.

Ein Höhepunkt des Forums war die Verleihung des N.I.C.E. Awards, dem europäischen Preis für kulturelle und kreative Innovationen, der mit 20.000 Euro dotiert ist.

Mit dem erweiterten "Meet & Match"-Angebot bot das Forum d'Avignon Ruhr eine Plattform zur Vernetzung und für Dialoge. Institutionen, Städte und Verwaltungen, aber auch ForscherInnen, GründerInnen und andere AkteurInnen aus der Kreativwirtschaft konnten sich auf direktem Wege über potenzielle und bestehende Kooperationen sowie Konzepte austauschen, innovative Ideen entdecken und vom Wissen und von Anwendungsbeispielen anderer TeilnehmerInnen profitieren.

>> ZURÜCK

Foto © Vladimir Wegener/ecce